Video surveillance against terror

I found a more serious argument about the dubious value of video surveillance in the prevention of terrorist actions on rabenhorst

Weder das BKA, noch die Generalbundesanwältin oder das Bundesinnenministerium haben bis heute schlüssig dargelegt, wie die Verbindung zwischen den Aufnahmen vom 31. Juli über die Veröffentlichung am 18. August und der fast augenblicklichen Ergreifung in Kiel zustandekam, insbesondere, ob das Wiedererkennen einer Videoaufnahme der entscheidende Hinweis war und wenn, von wem dieser Hinweis kam.

If you have any questions or would like to discuss a topic, tweet me @geewiz or join the chat on my Discord server!