Die Käsefondue-Diät

Seit 2 Wochen ärgere ich mich, dass ich trotz mehrfachen Joggings und Karate-Trainings pro Woche so gut wie kein Gewicht verliere. So viele Muskeln baue ich wohl doch nicht auf, oder? Umso überraschter war ich, als ich heute morgen auf der Waage stand.

Dazu gibt es eine Vorgeschichte: Am Wochenende war ich mit Bernhard und Bettina (und Klein-b) in Annecy Der Samstag war leider komplett verregnet, dafür war das Abendessen aber ein guter Ausgleich: ein leckeres Käsefondue, abgeschlossen mit einem Genipi (Kräuterlikör). Die Schmidts hatten im Gegensatz zu mir sogar noch Platz für eine Creme Brulee. Sonntags nach dem Frühstück gingen wir auf den großen Markt zum Einkaufen. Das zum Mittagessen geplante Raclette bliesen wir ab, weil wir immer noch recht satt waren. Selbstverständlich fuhren wir schließlich bei blendendem Wetter nach Hause. Insgesamt war es ein entspanntes und spaßiges Wochenende.

Als ich mich heute morgen nach dem Joggen mutig auf die Waage stellte, war ich auf Schlimmes gefasst. Aber siehe da: sie zeigte 2 Kilo weniger an als am Donnerstag! Ich hab eine neue Diät gefunden! :-)

If you have any questions or would like to discuss a topic, tweet me @geewiz or join the chat on my Discord server!